Qualität und Sicherheit

Qualität und Sicherheit

"Die Gütesicherung von Kompost" - das ist die wesentliche Aufgabe der Bundesgütegemeinschaft Kompost und der ihr angeschlossenen Regionalen Gütegemeinschaften.

Die Umsetzung dieser freiwilligen Selbstverpflichtung wird über die Bestimmungen der RAL-Gütezeichen für Komposte und Gärprodukte sichergestellt, die damit den Anwendern qualitativ hochwertige Komposte und Gärprodukte garantieren.

Die Gütegemeinschaft Kompost, Region Südwest e. V. (RGK Südwest) übernimmt dabei die Betreuung von fast 80 Kompostierungs- und Vergärungsanlagen in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland; in Luxemburg gibt es ebenfalls einige Mitgliedsanlagen.

Egal, ob Anlagenführung, Gütesicherung, Beprobung oder Komposttag: Immer steht die Produktqualität im Vordergrund.

Während die Bundesgütegemeinschaft mit Sitz in Köln bundesweit agiert und neben der Überwachung der Güte- und Prüfbestimmungen sich auch weiter gehenden Fragestellungen widmet, sind die regionalen Gütegemeinschaften - wie es der Name schon sagt - für die Betreuung "vor Ort" zuständig.

Und hier stehen unsere Mitglieder - und natürlich die Anliegen der Anwender - im Mittelpunkt!

Aktuelles

von Uwe Honacker

08 | Hoch hinaus im Hobbygarten

Hoch hinaus im Hobbygarten
„Über der Dränage-Schicht (hier Kies) wird ein dickes Dränage-Vlies gelegt.“ (Bildrechte: Brigitte Kleinod)
Hochbeete machen Freude. Sie sind bequem zu pflegen, passen auch in den kleinsten Garten und danken es dem Gärtner durch üppiges Wachstum – vorausgesetzt, man sorgt für die richtige Basis.

Weiterlesen …

von Helmut Strauß

Biogut- und Grüngutkomposte im ökologischen Landbau: Einsatzmöglichkeiten und Praxiserfahrungen

Referenten Felix Hoffarth
Nicht nur Felix Hoffarth lieferte einen tollen Vortrag ab, das gilt auch für alle übrigen Referenten und Referentinnen. Foto: jps
Das hatte wohl keiner erwartet: Rund 120 Teilnehmer und Teilnehmerinnen machten die Fachveranstaltung „Biogut- und Grüngutkomposte im ökologischen Landbau.

Weiterlesen …

von Helmut Strauß

Komposte für den ökologischen Landbau:

Kompost in bester Qualität
Kompost in bester Qualität – das ist das oberste Ziel der Gütesicherung. Foto: VHE

Seit 2014 sind Biogutkomposte entsprechend den Richtlinienänderungen bei Bioland und Naturland nicht nur in EU-Ökolandbaubetrieben sondern auch in den Betrieben der meisten deutschen ökologischen Anbauverbände (mit Ausnahme von Demeter) und damit auf rund 90 % der deutschen Ökolandbauflächen einsetzbar. Voraussetzung ist die Einhaltung der EU Ökolandbauverordnung 889/2008, Anh. 1 und der strengen Richtlinien von Bioland und Naturland, die weitgehend identisch auch von den meisten anderen deutschen Anbauverbänden des Ökolandbaus übernommen worden sind. Um im Rahmen der RAL-Gütesicherung die zusätzlichen Anforderungen des ökologischen Landbaus an die Komposte prüfen zu lassen, ist ein entsprechender Antrag bei der BGK-Geschäftsstelle erforderlich.

Weiterlesen …

von Helmut Strauß

Biogut- und Grüngutkomposte im ökologischen Landbau:

Fachveranstaltung

Biogut- und Grüngutkomposte im ökologischen Landbau:

Einsatzmöglichkeiten und Praxiserfahrungen

Renommierte Expertinnen und Experten sowie Praktiker berichten praxisnah über Ergebnisse und Erfahrungen beim Einsatz von Biogut- und Grüngutkomposten im ökologischen Landwirtschaftsbetrieb.

Weiterlesen …

von Helmut Strauß

Save the date!

Schon länger her – der Besuch in Frankfurt.
Schon länger her – der Besuch in Frankfurt. Foto: Archiv RGK Südwest

Der Herbst ist eine spannende Jahreszeit – auch für unsere Gütegemeinschaft Kompost!

Weiterlesen …

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.