RGK Südwest > Mitglieder > Mitglieder - Rheinland-Pfalz > 4057 | RETERRA Südwest GmbH - Anlage Essenheim

RETERRA Südwest GmbH - Biomasseanlage Essenheim

RETERRA Südwest GmbH - Humuswerk Essenheim
Biomasseanlage Essenheim

Technische Daten

Genehmigte Kapazität: 48.000 t / Jahr Bioabfall

Verfahrenstechnik: Anlage zur Vergärung mit anschließender Kompostierung von Bioabfall im Vollstrom und Grünschnitt

  • ca. 3,6 Mio m³/a Biogas aus der Vergärungsstufe
  • ca. 18.000 t/a Kompost
  • Verstromung Biogas über BHKW am Standort (Strom für ca. 2000 Einfamilienhäuser), Wärmenutzung im Prozess
  • Komplette Verfahrenstechnik eingehaust und in der Ablufterfassung, geschlossenes Kompostlager
  • Grobaufbereitung (Zerkleinerung, Metallabscheidung, Homogenisierung)
  • Trockenfermentation im Batch Verfahren mit 8 Fermentertunnel
  • Nachrotte in geschlossenen Systemen (12 Rottetunnel, individuell steuerbar, Hygienisierung in der Rotte)
  • Feinaufbereitung (Siebaggregate "Splitter" 1 und 2, Trommelsieb)

Das Produkt – Natur pur:

Das Humusprodukt wird aus organischen Rohstoffen (Bio- und Grüngut) und ohne chemische Zusatzstoffe hergestellt. Ausgezeichnet mit dem RAL-Gütezeichen (GZ 251) und auf besondere Hygiene überprüft wird das Naturprodukt in der Landwirtschaft als organischer Dünger und wertvoller Bodenverbesserer eingesetzt. In entsprechender Feinabsiebung erfreut sich das Humusmaterial auch im Garten- und Landschaftsbau sowie im Hausgarten wachsender Beliebtheit.

Zentrale Kompostvermarktung:
Dipl.-Biologe Uwe Honacker
Mobil: +49 170 22 15 405 • Tel: +49 6132 79047-23 • Fax: +49 6132 79047-18
E-Mail: uwe.honacker@reterra.de 

RETERRA Südwest GmbH 
Biomasseanlage Essenheim
Am Kleinbirkenfeld 1 • 55270 Essenheim
Tel. 06132 79047-0 • Fax: 06132 79047-18

Öffnungszeiten:
Mo – Fr von 8:00 – 16:00 Uhr
Sa von 8:00 – 12:00 Uhr

Betreiber

RETERRA Südwest GmbH
Antwerpener Str. 24
68219 Mannheim